topo arena mixnitz

Arena Mixnitz

Steiermark, Österreich

Die Arena liegt auf dem Weg zur Bärenschützklamm und ist ein Klettergebiet, das sehr unterschiedliche Klettereien aufweisen kann: So gibt es senkrechte Kletterrei sowie steile Routen in einer eindrucksvollen überhängenden Tafel bis hin zu einem gewaltigen Überhang im hinteren Teil, der über das Bachbett zu erreichen ist.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

Bad Gams

Bad Gams

Steiermark, Österreich

Der kleine Klettergarten in Bad Gams liegt im schattigen Wald und bietet eigenwillige Kletterei an Schiefer mit feingriffigen Leisten. Die Routen sind großteils im leichteren Bereich angesiedelt. Auch zwei Klettersteige bieten sich zu Übungszwecken an.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo badlwand

Badlwand

Steiermark, Österreich

Plaisierklettern der anderen Art! Von den vielen Klettergärten rund um Graz erfährt die einst gesprengte Wand sicherlich die meiste Hass-Liebe von den Kletterern. So weit es einen klettertechnisch bringt, so oft kommt man auch zum Fluchen an dem eigenartigen und stark fordernden Felsen.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

Burgstall

Burgstall

Steiermark, Österreich

Der aus Brekzienfels bestehende Burgstall lädt – neben einigen schon länger bestehenden Mehrseillängen – nun auch zum Sportklettern ein! Zwei Sektoren bieten hier Neues für Kletterhungrige. Die Sektoren sind großteils vor Sonne geschützt und daher auch im Sommer gut zum Klettern geeignet.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo hasenstein

Hasenstein

Steiermark, Österreich

Der Hasenstein liegt bei Friesach und ist ein Klettergebiet, das durch seine Lage bei nicht zu windigem Wetter durchaus wintertauglich ist. Wer den steilen Zustieg geschafft hat, wird belohnt von feinsten Routen in extrem griffigem Kalkgestein. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo haeuselberg

Häuserberg Leoben

Steiermark, Österreich

Endlich ist sie da! Wir haben uns die Mühe gemacht, aus verschiedensten Quellen eine Topo vom Häuselberg zusammenzustellen. Für Korrekturen und/oder Ergänzungen sind wir jederzeit dankbar! Dieser Klettergarten bietet wunderbare durchaus wintertaugliche Kletterei. Bitte nicht rechts von der letzten Route klettern, denn hier herrscht Naturschutzgebiet!

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

topo hirzmannsperre

Hirzmannsperre

Steiermark, Österreich

Klein aber fein präsentiert sich der Klettergarten bei der Hirzmannsperre. Der Fels aus Urgestein bietet kräftige Überhängen sowie Plattenklettereien. Weiters ladet der nahgelegene Stausee zum Abkühlen und Schwimmen ein. So ist dieses Gebiet die ideale Wahl für einen Ganztagesausflug, bei dem jeder auf seine Kosten kommt.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

Huatluckn

Huatluckn

Steiermark, Österreich

Hardmover-Gebiet ohne Zweifel, das ist die Huatluckn bei Peggau. Zwei übereinanderliegende Höhlen, die mit wunderschönen Efeuzöpfen bewachsen sind, liefern der Extremsportkletterszene genügend Stoff: Die Routen bewegen sich bis auf ein paar wenige Aufwärmer hauptsächlich im 9. und 10. Grad.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

topo kapfenberg

Kapfenberg Fischerwand

Steiermark, Österreich

In Kapfenberg findet man einige Klettermöglichkeiten. Eine davon bietet die Fischerwand, welche kurze, aber teilweise auch einige anspruchsvolle Routen besitzt. Auch an sonnigen Tagen kann man hier gut klettern, da sich die Wand im Schatten der Bäume befindet. 

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo klammgraben

Klammgraben Breitenau

Steiermark, Österreich

Dieser kleine aber feine Klettergarten bietet Plattenkletterei bis zum Umfallen! So wird die Tritttechnik gut geschult. Auch Mehrseillängen können hier ideal geübt werden, denn die einzelnen Seillängen können teilweise beliebig miteinander kombiniert werden. 

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo lurgrotte

Lurgrotte Semriach

Steiermark, Österreich

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Fabio Pichler haben die Grazer nun einen Kletterspot mehr! Die Kletterei dort ist eher technisch – mit vielen Untergriffen und versinterten Stellen. Der Fels bietet eine spannungsintensive Kletterei, die in dieser Gegend sicherlich einzigartig ist und sich meist im französischen 7. Grad bewegt. 

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

Millstättersee

Millstättersee

Kärnten, Österreich

Ein tolles Ambiente bietet der Klettergarten am Jungfernsprung am Millstättersee: Die Routen starten direkt vom Floß im Wasser aus und wenn man eine Kletterpause braucht, kann man sich gleich im kühlen Nass erfrischen. Für den Badeurlaub in Kombination mit Klettern optimal!

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo-nadelspitz

Nadelspitz

Steiermark, Österreich

Der Nadelspitz zählt mit seiner Sportkletterbasis sowie kurzen Mehrseillängen, die im moderaten Schwierigkeitsgrat bis auf den Gipfel führen, zu einem der Top-Kletterspots im Grazer Bergland. So ist er außerdem ein beliebtes Ziel für Kletterkurse. Den berühmt berüchtigten Spreizschritt muss man zumindest einmal gemacht haben!

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

Peggauer Wand

Peggauer Wand

Steiermark, Österreich

Das Winterklettergebiet für schweres Sportklettern! Die nach Süden ausgerichteten Höhlen über Peggau bieten steile Kletterei auf Leisten in stark strukturierten Fels. Wem es in der übrigen Jahreszeit dennoch zu warm wird, dem bieten sich die Sektoren Wandhöhle oder G-Spot an, die teilweise guten Schatten bieten.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

topo rampenwulst

Rampenwulst

Steiermark, Österreich

Der Rampenwulst in der Nähe der Bärenschützklamm bietet einige fast vergessene Sportkletterrouten sowie einige Mehrseillängen. Der kompakte Fels, der nach Regenfällen eher länger nass bleibt, bietet bis auf die Grastöter Diagonale eher eine Kletterei ab dem 7. Schwierigkeitsgrad an.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

Riegersburg

Riegersburg

Steiermark, Österreich

Dieser Klettergarten bietet sicher eine besondere Atmosphäre. Über einem trohnt die mächtige Riegersburg und man klettert hier in Basalttuffgestein vom historischen Eselssteig aus. Rund 40 Sportkletterrouten gibt es zur Auswahl sowie einige kurze Mehrseillängen, von deren Ende aus man einen traumhaften Ausblick auf die umliegende Landschaft genießen kann.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo weinzödl

Weinzödl

Steiermark, Österreich

Der beliebte Grazer Hausklettergarten bietet eine Menge leichter Routen an. Aber auch ein paar anspruchsvollere Touren kann man hier finden. Der sehr kurze Zustieg und die gute Lage am Stadtrand von Graz machen dieses Gebiet zu einem lohnenden Nachmittagsausflug für alle Grazer Kletterer.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 4-teilig, 8-seitig

Topo Weiße Wand

Weiße Wand

Steiermark, Österreich

Die Weiße Wand bietet eindrucksvolle Wand- und Überhangklettereien. Der Fels selber ist aus einem Schuttfeld entstanden, das sich nach der Verdichtung verfestigt hat und wieder ausgewaschen wurde. So hängen in der Wand Gesteinsbroken von stattlichen Ausmaßen herum, die sich zu oft unwahrscheinlichen Griffen formen. 

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 3-teilig, 6-seitig

Weizklamm

Weizklamm Alter Steinbruch

Steiermark, Österreich

Der Alte Steinbruch ist ein kleiner aber feiner Klettergarten mit Nordwest-Ausrichtung, der sich besonders gut für wärme Tage eignet. In kompaktem Kalkfels findet man Aufleger und Risse. Bei einigen Routen sind die Einstiege ein wenig brüchig, aber sonst ist der Fels sehr kompakt und schön. Der Parkplatz befindet sich direkt vor Ort.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig

topo zigeunerloch

Zigeunerloch

Steiermark, Österreich

Das Zigeunerloch weist die höchste Dichte an schweren Routen im Grazer Bergland auf und kann außerdem durch seinen sehr kurzen Zustieg punkten. Die steile Kletterarena bei Gratkorn bietet athletische Kletterei an Leisten und macht aber auch für den gemäßigten Sportkletterer einen Besuch auf jeden Fall lohnenswert.

Format: 85 x 120 mm (geschlossen), 2-teilig, 4-seitig